Projekt zu archäologischen Fundgegenständen - Videos online

Studierende der Universität Wien (Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie) setzen sich mit archäologischen Fundgegenständen der Grabungen am Areal von Schloss Hartheim in den Jahren 2001/02 auseinander.

In diesem Semester fanden Recherchen zu Tassen, Häferln und Bechern statt, die sich im Depot des Lern- und Gedenkorts befinden. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen stellten die Studierenden im Juli 2023 einem interessierten und fachkundigen Publikum aus Österreich und Bayern vor. Im Moment wird an einer Broschüre gearbeitet, in der die Forschungsergebnisse veröffentlicht werden sollen.

Im Zuge des Projekts wurden von den Studierenden mehrere Kurz-Videos produziert, siehe Youtube-Link (Videos: Adriane Pialek).