• zeigt das Schloss Hartheim von Außen

AKTUELLES

Aktuelles und News

play

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim
 

Schloss Hartheim befindet sich rund 18 km westlich von Linz. Die Ortschaft Hartheim gehört zur Gemeinde Alkoven im Bezirk Eferding.

Schloss Hartheim war von 1940-1944 eine von sechs zentralen Tötungsanstalten der NS-Euthanasie, in der nahezu 30.000 Menschen ermordet wurden.  Es handelte sich um Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen, teils Bewohnerinnen und Bewohner von Psychiatrien und Pflegeheimen für Menschen mit Behinderung, teils arbeitsunfähige KZ-Häftlinge aus den Lagern Mauthausen, Gusen, Ravensbrück und Dachau sowie Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter.
Die Räume, in denen die Verbrechen stattfanden, bilden heute einen Teil der Gedenkstätte. Auf der Ostseite des Schlosses befindet sich auch ein Friedhof, auf dem 2002 Überreste der Ermordeten beigesetzt wurden.

Der 2003 eröffnete Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim umfasst neben der Gedenkstätte für die Opfer der NS-Euthanasie auch die Ausstellung "Wert des Lebens". 

play
Teilen:
zeigt das Drucker-Symbolzeigt das Drucker-Symbolzeigt das Drucker-Symbol